Annapurna Circuit Trek

Hello, my name is Jeannine, I am a 20 year old girl from Germany. In order to travel, I’m gonna give uni a break for half a year. I intend to hike the Annapurna Circuit Trek around the beginning of May and I’m looking for a trekking partner in about my age. I barely have experience with multi-day hiking, but I’m moderately fit and I’ve already done lots of hikes in the German and Austrian Alps.
Besides the main route, I’d love to do some detours as well (I think you don’t even necessarily lose time by doing them as you need to acclimatize anyways), for example to the Tilicho lake.
I was thinking about doing the tour without a guide, but I’d be open about that.
I would be happy to hear from you!
Cheers, Jeannine ­čÖé

Reply
Germany

Replies

7 replies
  1. Hallo Jeannine,

    ich will nicht mitkommen, habe aber ein paar Tipps.
    Ich habe den Trek im Oktober 2017 mit meiner damals 16-j├Ąhrigen Tochter gemacht. Ein tolles Erlebnis! Den Tilicho Lake haben wir auch besucht, das lohnt sich auf jeden Fall. Falls Du etwas mehr Zeit hast w├╝rde ich empfehlen, zus├Ątzlich zum Tilicho Lake in Manang 1-2 Tage zu bleiben und dort eine paar Ausflugs-Wanderungen zu machen. Nicht so sehr wegen der Akklimatisierung sondern weil es da einfach sch├Ân ist.
    F├╝r die ├ťberquerung des Thorong La empfehle ich die ├ťbernachtung im High Camp. Das spart an dem sehr langen Tag der Pass├╝berquerung eine sehr steile Stunde am fr├╝hen morgen.
    Und oben am Pass ist linker Hand hinter/├╝ber dem Teehaus noch ein Aussichtspunkt, der sich lohnt (wenn es nicht zu windig und kalt ist).
    Kagbeni ist sch├Ân und der Ausflug von dort nach Tiri auch. Von Kagbeni nach Jomsom bzw. Marpha w├╝rde ich das n├Ąchste Mal den Bus nehmen, der stundenlange staubige Gegenwind war doch ziemlich ├╝bel. Oder ganz fr├╝h los. Der Wind startet gegen 10/11 Uhr und wir waren morgens erstmal gem├╝tlich nach Tiri gegangen und sind erst gegen 11 Richtung Jomsom aufgebrochen.

    Das alles geht super ohne Guide.

    Wegen Deines Budgets: 250$ wird sehr knapp! Allein die Permits kosten 40$ und beim Trekking brauchst Du ein Minimum von ca. 12-15$ pro Tag. Und darin ist noch nicht enthalten, dass das aufladen des Handys allein oft 2$ kostet.
    Der Wechselkurs ist in Kathmandu besser als in Pokhara. Am besten Bargeld in ÔéČ mitnehmen, die Geldautomaten sind teuer und zicken gern mal rum. Auf jeden Fall solltest Du das gesamte Geld f├╝r den Trek vorher tauschen. Ob das n├Ąmlich in Manang oder Jomsom geht ist fraglich und die Kurse schlecht. Ein paar $ in kleinen Scheinen (5er, 10er, 20er, ingesamt ca. 50$) schaden nichts f├╝r den Notfall.

    Zu empfehlen ist auf jeden Fall eine nepalesische SIM-Karte. Die kaufst Du am einfachsten gleich in KTM am Airport. Das Handynetz ist auch in den Bergen meist ganz gut. Nur beim Abstecher zum Tilicho war mal 2 Tage kein Netz.

    Viel Gl├╝ck!
    Jens

    • Hallo Jens,
      vielen lieben Dank f├╝r deinen ausf├╝hrlichen Erfahrungsbericht und die hilfreichen Tipps! Toll, dass du mit deiner Tochter ebenfalls die Tour gemacht hast.
      Was das Budget angeht, bin ich vielleicht etwas zu naiv rangegangen, allerdings hab ich gelesen, dass die Zeit im April/Mai nicht zur Hochsaison vom Annapurna Circuit Trek geh├Ârt und dementsprechend die Preise auch geringer sind. Einige meinten, dass man dadurch oft umsonst ├╝bernachten kann und “nur” f├╝r das Essen bezahlen muss und dass man dadurch mit insgesamt 10 Dollar pro Tag zurecht kommen k├Ânnte.. aber da w├╝rde ich auf jeden Fall auch einen “Puffer” einplanen.
      Denkst du, die Tour ist auch geeignet, um alleine zu reisen (mit 20) ?
      Liebe Gr├╝├če, Jeannine

  2. the age is not a problem no matter where r go as long as the person is in a good fit and knows what will face.also always calculate a bigger amount of money.u never know ehat u gonna face.also may is not a low season. want to make the annapurna circuit also but on march or april

  3. sorry the message didnt post correctly.and knows what he or she will face.also may is not a low season.i want to make the circuit also but on march or may.also its good to have more money cause u never know what it will happen.

  4. hi Jeannine, my name is Assad, i am living in Belgium, i went hiking in Himalaya when i was 15. i have never hiked in Germany. I would like to change that. I speak English , Dutch and a little bit french.
    I am 27 year old. Let me know if you are interested.

    I am looking forward for a reply

    Thanks

  5. Hi Jeannine
    I’m Peter
    I don’t fit your age guidelines but I’m a happy trekker who will have completed the Mardi Himal trek in an independent group by the time you are setting out so I will have a little experience with local custom and solo navigation by then. Maybe that’d be useful. I’m fit enough having just finished 3 months of daily hiking in New Zealand and will be well acclimatised too. Let me know if you’d like to meet.
    Cheers
    Peter